Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Blickkontakt vernetzt – Elektra – vereinsunabhängige Bürgerinitiative

ELEKTRA ist eine vereinsunabhängige Bürgerinitiative, die sich aus Sicherheitsgründen für ein verpflichtendes Warn- bzw. Mindestgeräusch für Kraftfahrzeuge einsetzt.

Auszug Parlamentarischer Entschließungsantrag zur Einführung eines verpflichtenden Warngeräusches für Elektrofahrzeuge:
„Unhörbare Fahrzeuge sind für blinde Menschen lebensgefährlich, genauso wie unsichtbare es für Sehende wären.Die Gefahr betrifft aber einen wesentlich größeren Personenkreis. Kinder mit ihrer naturgemäß geringeren Aufmerksamkeit, Jugendliche, die oft auf ihr Smartphone schauen und ältere Menschen tragen ein wesentlich höheres Unfallrisiko, wenn die warnenden Motorengeräusche wegfallen.“ – Auszugende

Wenn Sie oder jemanden in Ihrem Bekannten-, Freundes- oder Verwandtenkreis dieses Thema betrifft, dann ist der Elektra Blog genau das richtige für Sie!! Schauen Sie immer wieder vorbei und bitte auch fleißig weitersagen/-posten!! Sie tun das nicht nur für blinde und sehbehinderte kleine und große Leute sondern auch für oben genannte Zielgruppen.
https://www.julex.at/elektra/

erstellt am 11.08.2014 von Silvia Oblak

Kommentare sind geschlossen.