Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Blickkontakt Nepalhilfe 09 2014

Neues von der Nepalhilfe 09 2014 – Berührendes! Nepal Kontoinformation. Informatives Treffen im Yak und Yeti am 25.9.2014 ab 18 Uhr. Geplante Nepalreise im Frühjahr 2015

Wien, 09 2014

Liebe Förderer und Freunde des Nepal-Hilfsprojektes für sehbehinderte und blinde Kinder!

Ich hoffe Sie/ Ihr habt alle den Sommer gut verbracht und seid bereit, neues über unser Projekt zu erfahren.

Eine sehr berührende Sache ist rund um unser Mädchen Shwostika geschehen. Sie ist, wie sich manche erinnern werden, vollblind und hat seit vorigem Jahr immer schlechter gehört was zur vollständigen Gehörlosigkeit im Februar 2014 geführt hat. Im Herbst 2013 haben wir ihr schon eine Therapie ermöglicht, die leider nur zu einem kurzfristigen Erfolg geführt hat. Sie war dadurch in der Schule nicht mehr förderbar und wurde ausgeschult. Im letzten Halbjahr haben wir uns bereits um einen Ersatzplatz, wo auch Taub-Blinde unterrichtet werden können, umgesehen. Unser Projektleiter vor Ort, Hr. Pant hat es geschafft, die Eltern zu kontaktieren und sie unter Zusicherung, die Kosten zu übernehmen dazu motiviert, einem weiteren Spitalsbesuch zuzustimmen. (Die Familie lebt in einem Dorf weit weg von Kathmandu und hat auch noch einen jüngeren Sohn mit demselben Krankheitsbild.) Nun ist es den Ärzten mittels diverser Medikamente und einem Hörgerät gelungen, dass Shwostika wieder in ihrer alten Klasse dem Unterricht folgen kann.

Die Lehrerin, Fr. Buddha Laxmi Shrestha, hat mich bereits informiert, dass es wieder bergauf mit ihr geht.

Ebenso hat sie erfreut berichtet, dass der schlechte Geruch, der von der Toilette im unteren Stockwerk unseres Internats kam, viel weniger geworden ist. Wir haben neue Abflussrohre einbauen lassen, da die alten undicht waren.

Das nächste Projekt soll die Geruchs-Entwicklung weiter zurück drängen. Es ist geplant ein betoniertes Dach über den Unterstock zu bauen, welches unsere Kinder dann als geschützten Erlebnis-Therapie-Platz nützen können.

Weiters hat Fr. Buddha Laxmi geschrieben, dass die Regenzeit nun vorbei ist und das neu abgedichtete Dach kein Wasser durchgelassen hat. Darüber bin ich sehr froh, denn nur so kann Schimmelbildung langfristig vermieden werden.

Informatives Treffen im Yak und Yeti am 25.9.2014 ab 18 Uhr.
Hofmühlgasse 21, 1060 WIEN
Ich bitte euch mir telefonisch oder per Mail bis 18. 9. bekannt zu geben ob ihr kommt!

Geplante Nepalreise im Frühjahr 2015
Falls jemand mit mir nach Nepal reisen möchte bitte ich um Kontaktaufnahme.

Eine wichtige Mitteilung noch am Ende meines Berichtes:
Der Verein Blickkontakt, bei dem wir unser erstes Spendenkonto eröffnet haben schlägt vor das Konto zu schließen, da kaum mehr Spenden eingehen. Fast alle Förderer spenden auf das Entwicklungshilfe Konto. So entstehen unnötige Verwaltungs-Kosten in der Höhe von € 100,00 pro Jahr die wir durch die Schließung einsparen können.

Der Verein Blickkontakt versichert uns, das Nepal-Projekt auch weiterhin mit Sachspenden sowie Veröffentlichungen zu unterstützen. Meine Frau und ich kommen diesem Rat gerne nach und bedanken uns für die bisherige Unterstützung von ganzem Herzen. Zukünftige Spenden daher bitte an unten angeführtes Konto überweisen und unbedingt den Verwendungszweck 2755 anführen, damit die Spende unserem Projekt zugeordnet werden kann.

Vielen Dank für Ihr/Euer Interesse und die großzügige Hilfsbereitschaft.

NAMASTE

Erwin und Grete Blumreisinger
blumerwin@hotmail.com <mailto:blumerwin@hotmail.com>
Tel.: 0043 660 3436607

ERSTE BANK
Entwicklungshilfeklub/Nepalhilfe für sehbehinderte und blinde Kinder
Verwendungszweck: 2755
Konto Nr.: 310 054 05150 BLZ: 20111
IBAN: AT952011131005405150
BIC: GIBAATWW

DIE SPENDE IST STEUERLICH ABSETZBAR!

Wenn Sie Ihren Namen und die Adresse bekannt geben, bekommen Sie am Anfang jedes Jahres eine Bestätigung für das Finanzamt damit Sie Ihre Spende steuerlich absetzen können. (ca. 40%-50% des Spendenbetrages erhalten Sie zurück!!!)
Erwin Blumreisinger

blumerwin@hotmail.com

nw

erstellt am 14.09.2014 von Silvia Oblak

Kommentare sind geschlossen.