Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Petition zur EU Verordnung:

Österreichischer Behindertenrat


Fahrgastrechte von Menschen mit Behinderungen im Bahnverkehr
Details siehe unter

Sehr geehrte PräsidentInnen und Vorstandsmitglieder,
sowie Interessierte,
die Petition „Train travel for all“ – „Bahnfahren für alle“ des Europäischen Behindertenforums EDF, zielt darauf ab, dass alle Menschen mit Behinderungen ungehindert mit der Bahn reisen können.
Hintergrundinformation zur Petition: Gegenwärtig sind Menschen mit Behinderungen und mobilitätseingeschränkte Menschen benachteiligt, wenn sie mit der Bahn reisen. Sie müssen sich 48 Stunden im Voraus anmelden, selbst wenn sie jeden Tag mit der Bahn fahren, um beispielsweise zur Arbeit zu kommen. Auch Hilfe beim ein- und aussteigen – da viele Züge nicht barrierefrei sind – ist oft nicht verfügbar. Dadurch sind spontane Fahrten/Reisen mit der Bahn für Menschen mit Behinderungen nicht möglich.
Im Moment wird über die EU-Verordnung „Rechte der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr“ auf EU Ebene verhandelt, deshalb ist es gerade jetzt wichtig für die Fahrgastrechte und ein selbstbestimmtes Reisen von Menschen mit Behinderungen zu lobbyieren.
Hier können Sie die Petition unterzeichnen:
Fahrgastrechte von Menschen mit Behinderungen im Bahnverkehr

erstellt am 18.03.2020 von Silvia Oblak

Comments are closed.

Font Resize
Contrast