Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Ausschreibung der Volksanwaltschaft

seit 1.7.2012 kontrollieren die Volksanwaltschaft und die von ihr eingesetzten Kommissionen zum Schutz und zur Förderung der Menschenrechte staatliche und private Einrichtungen, in denen es zum Entzug oder der Beschränkung der Freiheit kommen kann. Darüber hinaus überprüft bzw. besucht die Volksanwaltschaft Einrichtungen und Programme für Menschen mit Behinderungen. (mehr …)

25.01.2021

INFO: Impfplan für Menschen mit Behinderungen

Nach Intervention vom Österreichischen Behindertenrat und seiner Mitgliedsorganisationen wurde von BM Anschober verlautbart, dass Menschen mit Behinderungen, die von der Behindertenhilfe begleitet werden, sowie jene mit persönlicher Assistenz in Phase 1 geimpft werden. (mehr …)

25.01.2021

Jänner 2021 Blickkontaktinfos

* Für den Verein Blickkontakt!!!


Geschätzte Mitglieder!
Liebe InteressentInnen!
Wie überall haben die aktuellen Gesetze auch bei Verein Blickkontakt nicht halt gemacht.
Dies äußert sich ebenfalls mit finanziellen Einbußen durch Ausfall von Veranstaltungen für sehende, sehbehinderte und blinde Personen; jedoch auch Entfall sämtlicher Bewusstseinsbildender Workshops.
Lesen Sie weiter nach

Folgende geplante Veranstaltungen können auch daher leider nicht statt finden:
• Bowling
Haus des Meeres, Samstag 16.01.2021 11:00 Uhr
• Kino Abend Montag 15.02.2021
Ostermarkt, Sonntag 27.03.2021 um 14:00 Uhr
Wir halten Sie immer am laufenden!!!
Gerne können Sie interessantes an info@blickkontakt.or.at senden.
Wir werden versuchen immer wieder ein schönes Paket aus den verschiedendsten Beiträgen zu schnüren…

Zur Erinnerung: Der Verein Blickkontakt finanziert sich von ihren Mitgliedsbeiträgen, Spenden sowie auch so manch Veranstaltung (Bowling, Sommerfest; Sensibilisierungsworkshops).

Leider können wir auch in den nächsten Wochen das Vereinsleben diesbezüglich noch nicht erwachen lassen…
Wir würden daher herzlich um Ihre Unterstützung mit folgenden Möglichkeiten bitten…

1. dankbar an all‘ jene die mit ihrem Mitgliedsbeitrag 2021 schon unterstützten und Dankeschön an all‘ jene die ihn noch einbezahlen.

2. Wir finden es super fein, kommen auch Spenden herein!
Bankverbindung:
Erste Bank Österreich AG
Kontobezeichnung: „Blickkontakt“
IBAN: AT14 2011 1837 4805 4300
BIC: GIBAATWWXXX

3. Natürlich sind wir nach wie vor im Web vertreten…
Ein fleißiges teilen ist auf
Blickkontakt
Und
FB Blickkontakt

17.01.2021

Blickkontakt Weihnacht

mit diesen Impuls, Gedicht und Geschichte, wünscht das Team von Blickkontakt Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2021er Jahr
für den Verein Blickkontakt Oblak Silvia

weiterlesen unter
(mehr …)

13.12.2020

Betreff: TaskForce Pflegereform; Gleichbehandlungsausschuss; Behindertensprecherinnen; Projekt UNIKATE; Innovative Werkstatt; EDF-Webinar

Veranstaltung im Oktober und Anmeldung zum Workshop


Details siehe unter

Betreff: TaskForce Pflegereform; Gleichbehandlungsausschuss; Behindertensprecherinnen; Projekt UNIKATE; Innovative Werkstatt; EDF-Webinar

Liebe Präsidenten und Mitglieder des Vorstandes!
Diese Woche hat im BMGSPK die Fachtagung zur TaskForce Pflegereform stattgefunden. Präsident Herbert Pichler kann im obersten Leitungsgremium mitwirken. Der ÖZIV hat dazu eine Aussendung gemacht.
Das Hilfswerk Österreich fordert in einer Aussendung der BAG Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt, dass die inhaltlichen Eckpfeiler der Reform jetzt eingeschlagen werden müssen.
Gestern wurde im Gleichbehandlungsausschuss einstimmig dem Sozialminister und der Frauenministerin ein wichtiger Auftrag erteilt. In einem Entschließungsantrag von Kira Grünberg, Heike Grebien u.a. wird auf die schlechte gynäkologische Vorsorge für Frauen mit Behinderungen hingewiesen. Nun ist das Ministerium am Zug, Informationen über die wichtige gynäkologische Vorsorge für Frauen in leichter Sprache und in Österreichischer Gebärdensprache zur Verfügung zu stellen. Ein erster kleiner Meilenstein wurde bewegt. Herzlichen Dank an alle Behindertensprecherinnen Kira Grünberg (ÖVP), Heike Grebien (Grüne), Verena Nussbaum (SPÖ) und Fiona Fiedler (NEOS) für ihren Einsatz! Viele Frauen werden davon profitieren.
Sozialminister Anschober hatte diese Woche die Behindertensprecherinnen zu einem überparteilichen Austausch geladen. In der Aussendung kündigt Sozialminister Anschober u.a. an, 2021 den neuen NAP Nationaler Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen zu erstellen. Deshalb arbeiten wir schon seit über einem Jahr intensiv in den zahlreichen internen Arbeitsgruppen.
Zur Information: alle Behindertensprecherinnen sind beratende Mitglieder bei uns im Vorstand.
Das Projekt UNIKATE, das wir gemeinsam mit der TU Wien und der Uniqa Privatstiftung machen, geht in die nächste Runde. Die Einreichfrist für Ideen läuft bis 9.11.2020. Alle Informationen im Detail dazu gibt es bei Emil Benesch. Bitte auch bei Emil melden, wenn du / Sie am spannenden sogenannten Inkubator Workshop am 1.12.2020 mitmachen willst / wollen. Der Workshop wird aufgrund der Covid-19 Pandemie virtuell stattfinden.
Auch die innovative Werkstatt: Inklusion von Frauen mit Behinderungen in Ländlichen Regionen am 5.11.2020 findet online statt. Die Anmeldung geht bis 30.12.2020:

Gudrun Eigelsreiter war bei einem europäischen Webinar vom EDF dabei und hat kurze deutsche Zusammenfassungen gemacht. Es ging um das Thema Schaffung eines inklusiven Sozialschutz Systems.

02.11.2020

« Ältere Einträge Neuere Einträge »

Font Resize
Contrast