Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

feierliche Einsegnung Franz Fertl, 29.06.2022, 14:00 Uhr

In tiefer Trauer
Werner Fertl

Im Namen aller Verwandten, Freunde und Freundinnen und Bekannten

Die Urne von unserem lieben Franz wird am Mittwoch, dem 29. Juni 2022 um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Mühldorf-Niederranna feierlich eingesegnet und nach dem hl. Requiem im Familiengrab beigesetzt.


Hierfür organisieren wir einen Autobus von Wien nach Mühldorf um allen, die der Beerdigung beiwohnen und Franz die letzte Ehre erweisen wollen, dies auch zu ermöglichen. Bei Interesse bitte bis Freitag, 24.06. bei gottesland@fertl.at melden.

Außerdem ist eine Gedenkfeier und ein gemeinsames Miteinander in Wien für einen späteren Zeitpunkt geplant.
In tiefer Trauer
Werner Fertl

Im Namen aller Verwandten, Freunde und Freundinnen und Bekannten

Details dazu werden zeitgerecht bekanntgegeben.
Die gesamte Pate findet Ihr unter

„Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.“

„I drah zua – und fahre mit meiner heiß ersehnten Harley Richtung Gottesland“ …Ja, so ähnlich könnte es unser lieber Franz gemeint haben, als er am Samstag, nach kurzer schwerer Krankheit und dennoch völlig unerwartet, im 48. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Ein guter Bruder, großartiger Freund, einzigartiger und weiser Mensch mit vielseitigen Interessen, wandelndes Lexikon, loyaler Kollege und so viel mehr… hat seine Lebensreise beendet.

Die Verabschiedung findet am Mittwoch, 29.06.2022 um 14 Uhr in der Pfarrkirche Mühldorf-Niederranna statt.

Wir wünschen Franz alles Gute für seine letzte Reise und gutes Ankommen. Du bleibst unvergessen und für immer in unseren Herzen.

In tiefer Trauer
Werner Fertl

Im Namen aller Verwandten, Freunde und Freundinnen und Bekannten

„Ich bin von euch gegangen nur für einen kurzen Augenblick und gar nicht weit. Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin, werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.“ (Laotse)

Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir eine Spende an das St. Anna Kinderspital auf das Konto AT09 1200 0006 5613 1000 mit dem Verwendungszweck „Franz Fertl“ zu überweisen. Danke.

erstellt am 22.06.2022 von Silvia Oblak

Kommentare sind geschlossen.

Font Resize
Contrast