Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Blickkontakt für Lebenshilfe Österreich

Einkommen und Existenzsicherung von Menschen mit Behinderung

Die Lebenshilfe legt mit beiliegendem Papier die Rahmenbedingungen für die Schaffung sozialversicherungsrechtlicher Beschäftigungsverhältnisse für Menschen mit intellektuellen Behinderungen vor.

Um einen Impuls zur Veränderung hin zu voller beruflicher und gesellschaftlicher Teilhabe zu geben, wurde das 2 Säulen Modell entwickelt, welches neue Wege der Existenz- und Bedarfssicherung aufzeigt und zur Schaffung eines inklusiven Arbeitsmarktes beitragen möchte. Die Vorstudie geht den rechtlichen Grundlagen und den zu schaffenden Bedingungen nach, die eine Existenzsicherung unter Einbeziehung in die Arbeitswelt bzw. durch eine Absicherung durch eine Grundsicherung möglich machen. Sie beschäftigt sich primär aus rechtlicher Perspektive mit der ersten Säule des Modells. Erwerbstätige Menschen mit Behinderungen können und sollen ihren Teil zur betrieblichen Wertschöpfung und Sozialversicherungsbeiträge leisten. Ansprüche auf passive Leistungen der Arbeitslosenversicherung und aktivierende Maßnahmen der Arbeitsmarktverwaltung sowie eigenständige Pensionsversicherungsansprüche werden möglich, Armutsfallen für Menschen mit Behinderungen werden entgegen gewirkt.

Die budgetäre Modellrechnung bzw. die Bedingungen für eine Gestaltung der 2. Säule werden nur angedeutet und erfordern eine Folgearbeit. Die grundsätzlichen sozial- und rechtspolitischen Annahmen und Forderungen werden im Kontext der rechtlichen Rahmenbedingungen beleuchtet.

Die Lebenshilfe möchte Sie / Dich einladen, mit ihr in Dialog zu treten, bevor sie in eine öffentliche Debatte tritt. Hierfür ersucht sie, Ideen und Anregungen bis zum 5. September 2020 an office@lebenshilfe.at  mit dem Betreff 2 Säulen Modell zu übermitteln. Sie werden dann in einem separaten Appendix zusammengefasst werden. Ein persönliches Gespräch wäre eine schöne Alternative.

Downloads zum Thema:
2-Säulen-Modell – Einkommen und Existenzsicherung von Menschen mit Behinderungen
Vorstudie der Lebenshilfe Österreich zum 2 Säulen Modell

Herzliche Grüße

Albert Brandstätter
Generalsekretär

Lebenshilfe Österreich
Favoritenstraße 111 / 10
A-1100 Wien
Tel: +43 (0)1 81 22 642-74
Fax: +43 (0)1 81 22 642-85
ZVR-Zahl: 599047772
gs@lebenshilfe.at

erstellt am 07.07.2020 von Ernst Dietzl

Comments are closed.

Font Resize
Contrast