Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Anton Heckenast – ein Nachruf

Mehrjährige Leitung des Blickkontakt Fachbereich Verkehr und Mobilität und danach auch noch großartiger Mitarbeiter in diesem Fachbereich

Liebes Mitglied!

Leider hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Anton Heckenast nach langer schwerer Krankheit am Dienstag, dem 30.03.2021 im 66. Lebensjahr im Kreise seiner Familie zu Hause friedlich entschlafen ist.

Anton Heckenast wurde am 10.01.1955 geboren und war viele Jahre lang bei der Post im Schalterbereich beschäftigt. Da seine Sehkraft stark nachließ, ging er im Zuge der Umstrukturierung der Post mit 42 Jahren in Pension – und fand so die Zeit, sich noch viel mehr all seinen zahlreichen Interessen zu widmen.

Er war ein sehr weltoffener Mensch, liebte insbesonders Individualreisen. Eine besondere Herzensangelegenheit war ihm das Eisenbahnwesen, und allgemein auch die Themen Verkehr und Mobilität – und wie hier Verbesserungen für sehschwache und blinde Menschen erzielt werden können. Als jahrelanges Mitglied unseres Vereins durften wir ihn kennen und schätzen lernen.

Nicht nur menschlich war er eine große Bereicherung, auch durch seine große fachliche Expertise hat er den Verein unterstützt. Er hatte nicht nur eine Meinung, sondern konnte diese auch gut argumentieren, vertreten und aus innerer Überzeugung dazu stehen. So leitete er mehrere Jahre sehr engagiert den Fachbereich Mobilität und Infrastruktur: bestimmt, konstruktiv und zielgerichtet, und vor allem mit unendlich viel Geduld und großer Menschenkenntnis. Er hatte stets ein offenes Ohr für alle möglichen und unmöglichen Anliegen, war aber ebenso immer offen für Neues.

Sobald wir nähere Informationen bekommen, wann die Trauerfeier am Wiener Zentralfriedhof stattfinden wird, werden wir Dich selbstverständlich rechtzeitig informieren.

Wir werden Anton stets in sehr guter Erinnerung behalten und sind in dieser schweren Stunde bei Antons Frau Ingrid und seiner Familie und trauern mit ihnen.

In tiefster Anteilnahme des gesamten Blickkontakt Teams

Thomas Posch
Vorstandsvorsitzender des Vereins Blickkontakt

erstellt am 09.04.2021 von Silvia Oblak

Kommentare sind geschlossen.

Font Resize
Contrast