Verein Blickkontakt

     Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen

Überblick Veranstaltungen 2017

Veranstaltungen 2017

* Herzlich eingeladen in unser Schwechater Blickkontakt Vereinslokal
* Sowie zu externen, interessanten Veranstaltungen für sehende, sehbehinderte und blinde Leut‘
Euer zahlreiches Kommen uns sehr freut‘!
Die Detaillierten Einladungen finden Sie immer mindestens eine Woche vor dem Veranstaltungstermin auf unserer Blickkontakt Startseite.
Bitte kommen, weiter-sagen-leiten-posten und viele mit nehmen!
Den Überblick finden Sie unter
(mehr …)

22.09.2017

Blickkontakt für Bulgarisches Kulturinstitut “ , Mi 18.10.2017 u. Fr08.12.2017

Blickkontakt für Bulgarisches Kulturinstitut “ , Mi 18.10.2017 u. Fr08.12.2017

Herr Apostol Milenkov, lädt herzlich zu zwei Veranstaltungen, des neuen Projekts Gegenpol, ein!!
Termine: Mittwoch, 18.10.2017 u. Freitag, 08.12.2017, 19.00Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Eintritt freie Spende
Wo: Kulturvereins „Lila Schwan“ im Bulgarischen Kulturinstitut „Haus Wittgenstein, 1030 Wien, Parkgasse 18

Das Projekt Gegenpole wird in zwei Teilen präsentiert und ist dem 10. Jubiläum von der Anerkennung Bulgariens als Mitglied der Europäischen Union und des im 2018 bevorstehenden Vorsitzes des EU Präsidentschaft gewidmet.

Reservierungen sind unter apostol.milenkov@gmx.at erwünscht.
Details siehe unter

(mehr …)

16.10.2017

Blickkontakt für FOCUS PATIENT Ltd., Ingeborg Beunders, Workshop 31.10.2017

Blickkontakt für FOCUS PATIENT Ltd., Ingeborg Beunders, Workshop 31.10.2017

Workshop:
Datum: Dienstag, 31. Oktober 2017
Ort: Club alpha, Stubenbastei 12/14, 2. Stock (Lift), 1010 Wien
Zeit: 14:00 -­ 17:00
* FOCUS PATIENT Ltd., Ingeborg Beunders„Wir veranstalten einen Workshop mit Augenärzten und PatientInnen mit feuchter altersbedingter Makuladegeneration zur Erstellung eines Fragenkatalogs zur Vorbereitung des Arzt-Patientengesprächs.“
Die gesamte Einladung siehe unter
(mehr …)

16.10.2017

Blickkontakt – Barrierefrei durch die Niederösterreichische Landesausstellung, Schloss Pöggstall- Noch bis 12. November

Blickkontakt – Barrierefrei durch die Niederösterreichische Landesausstellung, Schloss Pöggstall- Noch bis 12. November


Noch bis 12. November findet die Niederösterreichische Landesausstellung 2017 im Schloss Pöggstall statt. Sowohl auf physischer als auch inhaltlicher Ebene wurde dieses Jahr besonders intensiv an einem barrierefreien Ausstellungskonzept gearbeitet, das alle Menschen unserer Gesellschaft gleichermaßen anspricht.
Mehr Details und die diversen Veranstaltungen siehe unter

eingeschränkte Personen können problemlos alle Räumlichkeiten des historischen Gebäudes gut und einfach erreichen und sich dort bequem bewegen. Dafür sorgen unterfahrbare Vitrinen, geeignete Griffhöhen und Griffweiten. Neben Rampen und Liften gibt es auch ein taktiles Bodeninformationssystem als Orientierungshilfe.
Sinnes Behinderungen
Barrierefreie Aussichtsplattform Braunegg

Wenige Autominuten vom Schloss Pöggstall entfernt wurde vor kurzem am höchsten Punkt der Gemeinde Raxendorf in Braunegg eine barrierefreie Aussichtsplattform
Barrierefreie Aussichtsplattform Braunegg
Veranstaltungskalender
Veranstaltungen

16.10.2017

Das Kreativprojekt „Farben der Freude – Freude an Farbe“ war ein tolles Erlebnis

Nachbesprechung zum Blickkontakt Kreativprojekt beim Musiversum Schwechat

Am Sa, 30.09. und So, 01.10. fand wieder das großartige Schwechater Kreativfestival MUSIVERSUM statt, welches bereits seinen festen Platz im Schwechater Kunst- und Kulturleben hat.
In diesem Rahmen startete der Verein Blickkontakt zum ersten mal ein ambitioniertes Projekt gemeinsam mit dem Schwechater Künstler Caarl Pinka, (mehr …)

11.10.2017

Blickkontakt – Neues vom Projekt Nepalhilfe für sehbehinderte und blinde Kinder

Blickkontakt – Neues vom Projekt Nepalhilfe für sehbehinderte und blinde Kinder


Einen Bericht vom Erwin Blumreisinger, Stand Juli 2017, finden Sie unter

<--more-->
Liebe Freunde und Förderer unseres Nepal Hilfsprojektes!
Ich hoffe dass alle den Sommer schön verbringen konnten und bereit sind einige Neuigkeiten aus Nepal zu erfahren.

Unser Projektleiter, Herr Khadga Pant, war im Juli bei uns in Österreich zu Besuch und ich konnte ihm einige Informationen über den Stand der Bildung von sehbehinderten Kindern und Jugendlichen in Österreich vermitteln. Wir besuchten das Blindeninstitut in der Wittelsbachstraße in Wien wo wir uns die Wohngruppen, die Informatikräume, Werkstätten, Sportanlagen, Turnsaal und Gymnastikraum sowie die Ausstattung der Frühförderung, ansahen. Die Spielgeräte im Garten erklärte ich auch besonders genau, da ein blindengerechter Spielplatz ein mögliches nächstes Projekt in unserer Schule werden soll.

Der Besuch bei „Dialog im Dunkeln“
Link Dialog im Dunkeln

Besonders möchte ich mich bei Hr. Christian Zehetgruber bedanken der uns durch sein Hilfsmittelzentrum für sehbehinderte und blinde Menschen führte und die Fragen von Hr. Khadga Pant ausführlich beantwortete.

(Ein Besuch im Schweizerhaus sowie ein Kulturprogramm durfte natürlich auch nicht fehlen.)

In den Räumlichkeiten des Entwicklungshilfe – Klubs
Link Entwicklungshilfe Club

berichtete Hr. Panta sehr anschaulich über unser Projekt und die aktuelle Situation in Nepal. Vielen Dank auch an alle Interessierten die an diesem Informationsabend dabei waren.

So ist er sicherlich, voll mit neuen Eindrücken, wieder zurück zu seiner Famile und unserem Projekt nach Nepal geflogen.

Wer die Nachrichten über die sintflutartigen Überschwemmungen der letzten Zeit im Kathmandutal mit Schaudern verfolgt hat, den kann ich, zumindet was unsere Schüler betrifft, beruhigen. Unsere Lehrerin Fr. Buddha Laxmi hat mir geschrieben, dass alle wohlauf sind.

Eine nette Nachricht am Ende meines kurzen Berichtes zur aktuellen Situation unseres Projektes möchte ich noch mitteilen. Eine sehbehinderte Schülerin von uns wurde DRITTE im „Kathmandu-Tal“ SOLO Singwettbewerb 2074 ( entspricht 2017 unserer Zeitrechnung). 40 Schulen nahmen daran teil.

Ich habe ihr in unserem Namen gratuliert und herzlichste Glückwünsche ausgerichtet.

Mit einem herzlichen

NAMASTE

verbleibe ich bis zum nächsten mal

Erwin Blumreisinger

PS: Wie in den vergangenen Jahren können wir auch heuer wieder Tees, Schals und andere Kleinigkeiten aus Nepal anbieten.

Wir suchen noch eine Gelegenheit wo wir sie auflegen können oder jemand für uns dies macht. ( Flohmarkt, Weihnachtsfeier,…)

Bitte um Kontaktaufnahme:
mailto:blumerwin@hotmail.com

Wo gibt es mehr Infos über das Projekt?
Facebook Nepal

Möchten auch SIE unser Projekt unterstützen?

Spendenkonto: Entwicklungshilfeklub/Nepalhilfe für sehbehinderte und blinde Kinder

Verwendungszweck:2755

IBAN: AT95 2011 1310 0540 5150; BIC: GIBAATWW;

SO1207

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

05.10.2017

« Ältere Einträge